Spielbericht BB Herren Landesliga 1: Hawks 2 vs. Woodpeckers (12.08.2017)

 

Spechte unterliegen erneut den Habichten

 

 

 

Mit einer stark geschwächten Mannschaft reisten die Reutlingen Woodpeckers letzten Samstag nach Tübingen, um erneut gegen die Hawks anzutreten. Bereits zu Beginn dieses Nachbarschaftsduell zeigten sich deutliche Schwächen in der Offensive der Reutlinger. Während die Gegner aus Tübingen im ersten Inning durch ihre Schlagkraft 4 Punkte holten, wollten den Spechten die Hits einfach nicht gelingen.

 

Das durch Urlaubszeit und Verletzungen geschwächte Team der Woodpeckers konnte auch im weiteren Spielverlauf nichts gegen den Gegner ausrichten. Die Spechte schafften es nicht, genug Spieler auf die Bases zu bringen und erzielten insgesamt nur 3 Punkte. Die Abwesenheit starker Stammspieler war deutlich zu spüren. Im Gegensatz dazu zeigten die Hawks ein sehr konstantes Spiel und setzten sich immer weiter von den Achalmstädtern ab. Jeder Fehler, vor allem im Zusammenspiel der Reutlinger Verteidigung, machten sich die Tübinger zu Nutze. Im sechsten Inning vergrößerten die Hawks ihren Vorsprung um weitere 9 Punkte. Die Spechte mussten sich im 7. Inning mit 18:03 geschlagen geben. Somit geben die Woodpeckers ihren 4. Tabellenplatz an die Hawks aus Tübingen ab.

 

„Wir konnten heute keine richtigen Hits schlagen und die Bälle nicht schnell genug zurück spielen“ fasst Trainer Klaus Speier zusammen. „Wichtig ist, dass wir versucht haben, das Maximale aus der Situation herauszuholen und Spaß am Baseballspielen hatten“ ergänzt Speier.

 

 

Beim nächsten Heimspiel am 27.08.2017 ab 15:00 Uhr empfangen die Woodpeckers in ihrem Ballpark in der Sickenhäuser Str. 202 in Reutlingen die Ellwangen Elks zu einem nächsten spannenden Baseballduell.