Spielbericht BB Herren Landesliga 1: Hawks 2 vs. Woodpeckers (30.07.2017)

 

Die Reutlinger Spechte ließen in Tübingen Federn

 

 

Vergangenen Sonntag traten die Reutlingen Woodpeckers auswärts gegen die Tübingen Hawks an. Trotz des fantastischen Wetters stand dieses Baseballduell für Reutlingen unter keinem guten Stern. Hatten die Spechte im Hinspiel Ende Juni eine starke Teamleistung mit einem eindeutigen Sieg gezeigt gegen die 2. Mannschaft aus Tübingen, war es den Achalmstädtern bei diesem Rückspiel nicht möglich, diese Leistung wieder abzurufen.

 

Das Reutlinger Team schien einen Blackout zu haben. „Man hat das Gefühl, dass all die hart antrainierten Fähigkeiten, heute auf der Strecke blieben“ beschreibt Trainer Jonas Heim die Situation. Die Woodpeckers ließen ordentlich Federn und mussten sich nach nur 5 Innings mit 19:04 geschlagen geben. Besonders in der Defensive schienen die Reutlinger unachtsam zu sein. Auch in der Offensive gab es keine Highlights, die diesem Spiel noch eine Wende geben konnte. Auch diverse Pitcher-Wechsel konnten die Situtation nicht verbessern.

 

Trainer Heim war ratlos über die Unkonzentriertheit der Spieler. „Die Woodpeckers haben sich in diesem Match zu viele Fehler geleistet, welche von den Hawks aus Tübingen konsequent ausgenutzt wurden“ zieht Heim Resumee.

 

Reutlingen bleibt jedoch trotz dieser Niederlage auf Platz 4 der Tabelle Landesliga 1, immer noch einen Platz vor den Tübingern.

 

 

Kommenden Sonntag, 06.08.17 empfangen die Woodpeckers in ihrem Baseballpark in der Sickenhäuser Str. 202 in Reutlingen den Letztplatzierten aus der Landesliga 1, die Renegades aus Schwäbisch Hall. In ihrem Nest werden die Spechte beweisen müssen, dass die Spielleistung in Tübingen tatsächlich nur ein Ausrutscher war.